"Sing mit mir!"

Ziel arrow Aktionen arrow Fortbildungen

Fortbildungen

Fortbildungen und Seminare

Netzwerk zur Förderung des Singens mit Kindern „Sing mit mir!“ e.V.


Einleitung
 
Dem Singen mit Kindern in unserem Alltag mehr Raum und Bedeutung zukommen zu lassen, das ist das Grundanliegen des Netzwerkes zur Förderung des Singens mit Kindern "Sing mit mir!". Durch unser Angebot an Fortbildungen wollen wir Sie unterstützen und Sie ermutigen, aktiv dazu beizutragen. Dabei stehen in unserem Netzwerk kompetente Fachleute für Sie bereit. Unsere Seminare richten sich an Erzieher, Lehrer, Kinderchorleiter, Eltern, Tagesmütter, Hebammen und an alle, die im Beruf oder in ihrer Freizeit selbst und mit Kindern mit Engagement und Freude Singen wollen.


 

„Mut zum Singen mit Kindern“ 

Thema: Mut zur "Lächerlichkeit" - "Das ist doch Babykram..." - Singen mit Kindern von 0-3 Jahren“

Warum soll man mit Babys singen, die sowieso noch nicht mitsingen können, und dann noch Lieder, bei denen man sich nur lächerlich vorkommt?


Beobachtet man Kinder, so sieht man, dass eine singende Stimme bereits bei Babys spontane Gefühlsäußerungen hervorruft: Ein plötzliches Lächeln, schreiende Babys werden ruhig, quengelnde Kinder bekommen bessere Laune, ... zusätzlich unterstützt Singen die gesamte frühkindliche Entwicklung...

Der Workshop will helfen, ein Liedschatz aufzubauen, den man mit kleinen Kindern im Alltag einsetzen kann. Er bietet Kriterien zur Auswahl passender Lieder und gibt Hilfen, wie man mit den Kleinen singen kann. Außerdem vermittelt er einen Einblick in die Wirkungsweise von Musik bei 0-3 Jährigen.

 

Inhalt:

• Lieder für Eltern, Erzieher,...
• alleine mit dem Kind oder in Gruppen
• für verschiedene Gelegenheiten und Tageszeiten, zum Bewegen, Kuscheln und Schlafen für alltägliche Handgriffe und Situationen, wie Wickeln,   Anziehen,...
• Fingerspiele und Kniereiterverse


Referentin:

Christa Tenbusch, Musiklehrerin, Musikpädagogin

Zielgruppe: Eltern, Erzieher, Hebammen

Teilnehmerzahl: 12 – 20 Personen

Dauer: ca. 2 Stunden

Kosten: per Anfrage

Raum: 1 mittelgroßer Raum (ca. 40 qm), Stühle

Material: Flipchart, Board, Tafel o.ä.

 



“Mut zum Singen 1”   


Thema:„Ich kann nicht singen“ – Wir entdecken unsere eigene Stimme

„... ich trau mich nicht vor anderen zu Singen, was soll ich singen, wie soll ich mit den Kindern singen, wenn ich selbst nicht singen kann?“
Jeder von uns trägt die Stimme wie eine Knospe in sich, die wir zum Blühen bringen können. Singen mit dem ganzen Körper erfahren, unter Anleitung in der Gruppe und allein die Stimme ausprobieren, spielerisch und mit Bewegung Lieder einstudieren – das macht Spaß und gibt Mut zu Singen.

 

Inhalt: 

• Entdeckung der eigenen Stimme, Umgang mit der Kinderstimme                            
• Einzel- und Gruppenstimmbildung
• Kinderstimmbildung und kindgerechtes Singen
• Getanzte Lieder, gesungene Tänze


Referentinnen:

Eva Mensch, Konzertsängerin, Gesangspädagogin, Elementar-Musikpädagogin

  Kim Gadewoltz, Konzertsängerin, Gesangspädagogin, Musikgarten-Pädagogin


Zielgruppe: Erzieher, Grundschullehrer, Eltern

Teilnehmerzahl: 10 – 18 Personen

Dauer: ca. 6 Stunden

Kosten: nach Anfrage

Raum: 2 Räume (ca. 40 qm), Stühle

Material: 2 Instrumente (Klavier oder Keyboard)

 

 


 

“Mut zum Singen 2”


Thema:Weiterführung und Fortsetzung des Seminars „Mut zum Singen 1“

Dieses Seminar richtet sich an alle, die im Seminar „Mut zum Singen 1“ Lust bekommen haben, Ihre Stimme zu wecken, die Körperzusammenhänge zu entdecken oder einfach unter Anleitung etwas für die eigene Stimme tun möchten. Wir singen in und vor der Gruppe, trainieren die eigene Stimmsicherheit anhand von Kinder- und Volksliedern und zeigen Wege auf, den Kindern ein spielerisches Stimmtraining anbieten zu können.


Inhalt:
• Einzelstimmbildung: je Teilnehmer 25 Minuten

• Gruppenstimmbildung und Singtraining:Hierfür ein Kinder- oder Volkslied nach Wahl vorbereiten, Liedwahl bitte bei Anmeldung angeben

• Umgang mit der Kinderstimme: bitte eine kindgerechte Kurzgeschichte mit „verpackter Stimmbildung“ für das Plenum vorbereiten (Dauer 10-12 Minuten), gerne auch in Zweiergruppen aus einer Einrichtung

 

Referentinnen:

 

Eva Mensch, Konzertsängerin, Gesangspädagogin, Elementar-Musikpädagogin

  Kim Gadewoltz, Konzertsängerin, Gesangspädagogin, Musikgarten-Pädagogin

Zielgruppe: Erzieher, Grundschullehrer, Eltern

Teilnehmerzahl: 10 – 18 Personen

Dauer: ca. 6 Stunden

Kosten: nach Anfrage

Raum: 2 Räume (ca. 40 qm), Stühle

Material: 2 Instrumente (Klavier oder Keyboard) 

Die Teilnahme am Seminar “Mut zum Singen 1” ist erwünscht.

 

 


„Mut zum Rhythmus“


Thema: „Ich habe überhaupt kein Rhythmusgefühl...“- Wir entdecken die Faszination von Rhythmus

Einem mitreißenden Rhythmus  kann sich niemand entziehen, und Kinder, die nicht singen möchten, sind oft für Rhythmen umso mehr zu begeistern.
Das Erleben des eigenen Körpers als Rhythmusinstrument sowie das Trainieren von Rhythmusgefühl und Koordination auf spielerische Weise stehen im Vordergrund dieses Workshops. Anhand von Liedern und Spielstücken werde außerdem Einsatzmöglichkeiten von Rhythmen im Unterrichtsgeschehen aufgezeigt.


Inhalt:

• Trainieren der eigenen rhythmischen Sicherheit
• Kleine Instrumentenkunde einsetzbarer    Schlaginstrumente
• Praktische Übungen mit den Instrumenten
• Rhythmische Liedbegleitung
• Klassenmusizieren mit Rhythmusinstrumenten

 

Referentin:

Christa Tenbusch, Schlagzeugerin, Elementar-Musikpädagogin

Zielgruppe: Erzieher, Grundschullehrer

Teilnehmerzahl: ca. 10 Personen

Dauer: ca. 3 1/2 Stunden

Kosten: per Anfrage

Raum: 1 mittelgroßer Raum (ca. 40 qm), Stühle

Material: Tafel, CD-Player, Rhythmusinstrumente falls vorhanden

 

 

 

Weitere Informationen über unsere Fortbildungen erhalten Sie über unser Kontaktformular.
Dort können Sie auch die oben genannten Fortbildungen buchen und Ihre Wünsche und Anregungen an uns weitergeben.

Zurück zu Aktionen

 


 

Nach oben